Firmen- und Vereinspokalschießen 2018


Auf diesen Seiten finden Sie alle Informationen und Ergebnisse zum Firmen- und Vereinspokalschießens 2018.

Am Wochenende des 12. und 13. Mai 2018 luden wir drei Ammerbucher Vereine "Ammerbucher Sportschützen", "Narrenfreunde Pfäffingen" sowie der "Jugendclub Pfäffingen" zum Ammerbucher Firmen- und Vereinspokalschießen, begleitet vom Pfäffinger Vereinspokal und dem Feuerwehrpokal des Kreises Tübingen nach Pfäffingen ein. Diese Veranstaltung war definitiv nicht nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ein echtes "Highlight", sondern auch für uns Veranstalter. Mit 25 Mannschaften und 100 Schützinnen und Schützen erzielte dieses Pokalschießen zwar keinen neuen Teilnehmerrekord (der wurde 2013 aufgestellt), aber die Ergebnisse waren erneut bemerkenswert. Die vielen Schützinnen und Schützen aus Ammerbuch, die an den Start gingen, waren hellauf begeistert darüber, wie viel Spaß das Luftgewehrschießen auf der neuen elektronischen Schießanlage von uns Ammerbucher Sportschützen bereiten kann. Der Andrang und Rückstau an den Luftgewehrständen war in diesem Jahr nicht so "erdrückend" wie dies im Jahre 2013 der Fall war, aber ab und zu mussten doch einige Schützinnen und Schützen, speziell in den Stoßzeiten, ein wenig auf ihren Start warten - was aber der guten Laune aller Teilnehmer in keiner Weise abträglich war.

Die treffsicherste Gruppe beim Feuerwehrpokal waren die Mannen der "Feuerwehr Pfäffingen 1", die mit 566,7 Ringen Ringen nicht nur ein sehr gutes Resultat erzielten, sondern sich damit auch den schönen Siegerpokal sicherten. Ihnen folgten auf Rang 2 die Mannschaft "Feuerwehr Poltringen 1" (545,9 Ringe), gefolgt von "Feuerwehr Pfäffingen 2" mit 543,4 Ringen.

Beim Pfäffinger Vereinspokalschießen gingen insgesamt 9 Mannschaften ans Werk, und es kristallisierte sich die Mannschaft "Narrenfreunde Pfäffingen 1" als das Team mit dem besten Auge heraus - sie schossen sehr gute 546,2 Ringe. Mit respektablem Abstand folgten dann die "Narrenfreunde Pfäffingen 3", die es auf gute 518,4 Ringe brachten, und die damit noch vor dem Team "Wundy's Stamm" mit 508,2 Ringen lagen.

Auch die insgesamt 11 Ammerbucher Firmen, Vereine und Clubs des Firmen- und Vereinspokales (gerne auch als "Freizeitschießen" bezeichnet) versuchten ihr Pokal-Glück. In dieser Kategorie fanden sich auch die verrücktesten Gruppen-Namen wieder. So war das treffsicherste Team die Gruppe mit dem bezeichnenden Namen "Middwochsschdammdisch", die mit dem Top-Ergebnis von 563,9 Ringen den Sieg des Tages abholten. Mit einem respektablen Abstand von über 25 Ringen und einem Gesamtergebnis von 537,1 Ringen folgte die Mannschaft "Trollinger und seine Lemberger" auf Rang 2, und mit nur wenig "Respekt-Abstand", und immer noch guten 536,1 Ringen, schossen die Schützinnen von "Roifaschuier Mädla" ein tolles Ergebnis heraus.

Die Festscheibe wurde in diesem Jahr mit einem neuen Modus ausgeschossen. Unter allen Schützinnen und Schützen wurde der beste "10er" ausgewertet. Mithilfe der neuen elektronischen Schießanlage war das ein Kinderspiel, da diese Anlage jeden Schuss bis auf 1/100 Millimeter genau vermessen kann. Hier hatte mit Beate Gimmel eine nicht ganz unbekannte Dame das beste Händchen. Mit einem "Eins Teiler", also einem Schuss, der nur 1/100 Millimeter vom Zentrun der Scheine entfernt lag, holte sie sich souverän die Festscheibe.

Um 18:00 Uhr folgte zum Abschluss des Pokalschießens die Siegerehrung, bestens moderiert von Oberschützenmeister Axel Henneberg, sowie dem Schützenmeister Bernd Walter. Unter viel Applaus überreichten sie die Pokale und Festscheibe an die Gewinnerinnen und Gewinner. Auch bekamen die vielen Helferinnen und Helfer nicht nur deren Anerkennung - der Beifall der zahlreichen Gäste zeugte von einem rundum gelungenen und bestens organisierten Fest, das sicherlich dazu beiträgt, auch in zwei Jahren wieder zum Ammerbucher Pokalschießen einzuladen.

Wir haben ein paar Bilder und Impressionen für Sie vorbereitet. Hier geht's lang ...

Ausschreibungen, Anmeldeformular, Ergebnisse

Thema (PDF)
     Allgemeine Ausschreibung
     Ausschreibung für Ammerbucher Firmen- und Vereinspokal
     Ausschreibung für Pfäffinger Vereine
     Ausschreibung für Feuerwehrpokal
     Formular zur Anmeldung **
Ergebnisse
  [1] Firmen- und Vereinspokal (Mannschaften Ringewertung)
  [1] Firmen- und Vereinspokal (Einzelschützen Ringewertung)
  [1] Firmen- und Vereinspokal (Einzelschützen Teilerwertung)

  [2] Pfäffinger Vereine (Mannschaften Ringewertung)
  [2] Pfäffinger Vereine (Einzelschützen Ringewertung)
  [2] Pfäffinger Vereine (Einzelschützen Teilerwertung)

  [3] Feuerwehrpokal (Mannschaften Ringewertung)
  [3] Feuerwehrpokal (Einzelschützen Ringewertung)
  [3] Feuerwehrpokal (Einzelschützen Teilerwertung)

  [4] Alle (Mannschaften Ringewertung)
  [4] Alle (Einzelschützen Ringewertung)
  [4] Alle (Einzelschützen Teilerwertung inkl. Festscheibe)

** Das Anmeldeformular kann in einem PDF-Betrachter (wie z.B. Adobe Reader) interaktiv ausgefüllt werden. Laden Sie das PDF-Dokument von unserer Webseite auf Ihren PC herunter. Öffnen Sie das PDF-Dokument in Ihrem bevorzugten PDF-Betrachter (wie z.B. Adobe Reader). Füllen Sie die blau hinterlegten Felder aus, und speichern Sie das ausgefüllte PDF-Dokument abschließend unter einem anderen Namen auf Ihrer Festplatte ab. Senden Sie die ausgefüllte PDF-Datei an die im Formular angegebene Email-Adresse.